Patientennews

 

Zahnarztratschlag
 

„Hoch die Hände, Wochenende Wiesbaden!“

 
Wir verabschieden uns mit einem lustigen Zahnmedizin-Comic ins hoffentlich erholsame Wochenende.
Zaubern Euch unsere Zahnmedizin-Comics ein Schmunzeln ins Gesicht, so lasst es uns bitte wissen und wir veröffentlichen künftig jeden Monat einen Weiteren, im Rahmen unserer Comic-Serie.

 

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen das ganze MVZ ZAHNGENIAL -Team

Jonas Barth - Assistenzzahnarzt in der Goldgasse sowie in Biebrich
 

Unser neuer Assistenzzahnarzt: Herr Jonas Barth

 

Wir begrüßen Herrn Jonas Barth GANZ HERZLICH in unserem ZAHNGENIAL-Ärzteteam. Ob in der Goldgasse oder in Biebrich, Herr Barth packt seit Anfang Juli an beiden Standorten kräftig mit an.

 

Als Assistenzzahnarzt mit frisch abgeschlossenem Zahnmedizinstudium, bringt Herr Barth aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse mit in unser Team. Diese konnte er durch seine Arbeit in einer oralchirurgischen Praxis auch bereits praktisch vertiefen.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen Herrn Barth hierfür und für seine anstehende Promotion viel Erfolg.

Mehr Informationen zu Herrn Barth und unserem Praxisteam finden Sie unter: ZAHNGENIAL PRAXISTEAM

zahnarztpraxis zahngenial-bewertungen
 

Vielen Dank für die Top-Bewertungen zu unsereren Zahnarztpraxen in Wiesbaden

 
Wir bedanken uns bei Euch und allen Patienten für die positiven Rückmeldungen und Empfehlungen bei Google, Facebook, Jameda, Sanego und Co.

Ihr seid auch zufrieden mit unserer Leistung & unserem Service? Dann bewertet uns doch auch hier auf Facebook, Google, jameda oder sanego. Vielen Dank – Euer Praxisteam ZAHNGENIAL

MVZ GOLDGASSE ZAHNGENIAL
https://www.jameda.de/…/mvz-goldga…/uebersicht/71425341000_2/

MVZ BIEBRICHER ALLEE ZAHNGENIAL
https://www.jameda.de/…/mvz-biebri…/uebersicht/71425352000_2/

Gerne könnt auch Ihr uns auf Google oder direkt hier bei Facebook weiterempfehlen.

 

Unser ZAHNGENIAL Grillfest am 08.07.2016

 
Schön war es. Danke an alle Anwesenden.

Zahnarztpraxis Zahngenial in Wiesbaden Zähne putzen
 

Zähneputzen üben mit Ihrem Kind – Vorbild sein im frühen Alter

 

Kinder sollten möglichst früh lernen ihre Zähne selbst putzen. Doch bis zum Ende der vierten Klasse sollten Eltern das „Putz-Ergebnis“ kontrollieren und im Zweifel nachputzen. Erst dann prägt sich das Gelernte richtig ein. Noch besser ist es, wenn Eltern gemeinsam mit Ihren Kindern die Zähne gründlich putzen und Mundhygiene betreiben. Denn nichts geht über gute Vorbilder.

Gerne informieren wir Sie dazu in einem persönlichem Gespräch in unserer Praxis und zeigen es Ihnen und Ihrem Kind / Ihren Kindern wie es richtig geht.

Ihr ZAHNGENIAL Praxisteam

1000-zahnarztpraxis-wiesbaden-zahngenial-012600
 

„Zahnunfall“ – Erste Hilfe bei einem abgebrochenen Zahn in Wiesbaden

 

Einige EM-Fußballer tragen extra einen Mundschutz um einen Zahnunfall zu vermeiden. Aber was tun, wenn es doch einmal geschieht?

Wie reagiert man richtig, wenn sich das Kind beim Spielen oder man sich selbst bei einem Sturz oder beim Sport den Zahn abbricht oder ausschlägt? Gerade Kindern zwischen 7 und 14 Jahren passiert es immer wieder ganz schnell, dass sie sich einen Zahn abschlagen. Am Häufigsten betroffen sind die oberen Schneidezähne.Bei einem „Zahn-Notfall“ zählt jede Minute, wie bei jedem anderen Unfall auch!

Was tun, wenn der Zahn nach einem Stoß wackelt aber nicht abgebrochen ist?
Bitte nicht anrühren, nicht wackeln und sofort zum Zahnarzt gehen!

Was tun, wenn ein Stück abgeschlagen oder der Zahn ausgeschlagen ist?
Ist ein Stück des Zahns abgebrochen oder der ganze Zahn ausgeschlagen, sollte dieser – auch bei Verschmutzung – nicht gereinigt werden. Den ausgeschlagenen Zahn zudem nicht an der Wurzel anfassen. Falls vorhanden, den Zahn bitte in eine Zahnrettungsbox https://www.zahnrettungskonzept.info/ legen, die z. B. in Apotheken erhältlich sind. Oft bekommt man diese auch bei Schulen oder Sportvereinen. Nach spätestens 20 Minuten sollte das abgebrochene Stück oder der ganze Zahn im so genannten Nährmedium der Zahnrettungsbox liegen. Steht keine Box zur Verfügung, dann bitte kalte H-Milch, Speichel oder eine isotonische Kochsalzlösung als Transportflüssigkeit verwenden.
Und dann schnell zum Zahnarzt, damit der Zahn noch gerettet werden kann!

ACHTUNG:
Auf keinen Fall sollte der Zahn bzw. das abgebrochene Stück in Wasser gelegt oder trocken transportiert werden.
Wer noch weiter führende Fragen zum Thema „Zahnunfall“ hat, wird bei uns gut beraten!

 

 

Zahnarztpraxis in Wiesbaden – neue Bilder unserer Praxisräume

 
Kennen Sie bereits unsere Zahnarztpraxis in Wiesbaden? Klicken Sie auf die Bilder für große Ansicht.